Religionspädagogische Woche

Religionspädagogische Woche

 

Eine wichtige Aufgabe des Katechisten ist es, den Glauben der Katholischen Kirche zu unterrichten und Jesus Christus, den Gottessohn, zu bezeugen: Sein Wesen, Seine Lehre und Sein Wirken. Und dies vor allem durch ein glaubwürdiges Leben und überzeugte Worte.

Dazu braucht es aber auch ein praktisches, pädagogisches Handwerkszeug.  Die Religionspädagogische Woche ist vor allem ein Angebot für LAK- Absolventen, die das erlernte theologische Fachwissen in der Verbindung mit dem praktizierten Glauben methodisch Taufbewerbern vermitteln wollen. Ein entsprechendes Programm: Theorie und praktische Erstellung und Durchführungen von Unterrichtsstunden werden angeboten. Zur Vorbereitung wird auch ein Skriptum von Prof. DDDr. Egger den angemeldeten Teilnehmern zugesandt. Die Mitarbeit und das theoretische Wissen werden benotet und ein eigenes Zertifikat ausgestellt.

Programmschwerpunkte:

Schwerpunkte der Katechetik, Programm der Katechese, Arten der Katechese, Vorbereitung und Ablauf der Katechese, Methodik und Psychologie der Katechese